Bibliothek

Links, Bücher u.ä.

12.04.2014: Neuerscheinung: Bitte umsteigen! 20 Jahre Bahnreform
von Bernhard Knierim und Winfried Wolf
Das Jahr 1994 brachte mit der Bahnreform und mit der Gründung der Deutschen Bahn AG die größte Veränderung im Verkehrsbereich seit Ende des Zweiten Weltkriegs. Dabei gab es etwas Licht, aber auch viel Schatten. Zwei profilierte Bahnexperten beleuchten kritisch Jahr um Jahr diesen zwei Jahrzehnte währenden Marsches in die Privatbahn. Sie bleiben jedoch nicht bei einer Kritik stehen, sondern entwerfen machbare Szenarien für eine mögliche Bürgerbahn, die andernorts teils schon verwirklicht sind.
Kartoniert, Großformat, 255 Seiten, 22.80 EUR, 2014, mit zahlreichen Abbildungen, ISBN 3-89657-071-4. http://www.schmetterling-verlag.de
 

03.05.2011: Neue Veröffentlichung: Auswirkungen von Privatisierungen auf Gewerkschaften
Matthias Richter-Steinke (2011):
Auswirkungen von Privatisierungen auf Gewerkschaften
Die Privatisierung der europäischen Eisenbahnen am Beispiel der Deutschen Bahn im Kontext von Liberalisierung, Europäisierung und Globalisierung
Münster : Monsenstein und Vannerdat, 2010. - 490 S.
(Wissenschaftliche Schriften der WWU Münster; ReiheVII, Bd. 4 )
ISBN 978-3-8405-0034-3
Preis: 24,80 EUR
als pdf-Datei: http://miami.uni-muenster.de/servlets/DerivateServlet/Derivate-5964/
 

19.02.2011: Auswertung des Buches "Eisenbahnverfassung und Bahnprivatisierung"
Vor kurzem ist eine verfassungsrechtliche Studie zur DB-AG erschienen. Dr. Peter Kasten hat sich als juristischer Laie die Mühe gemacht diesen Text näher zu betrachten. Das Buch zeigt deutlich, wie lange schon die privatrechtliche Unternehmensform betrieben wird. Es erklärt auch die heute besonders ausgeprägte Situation, dass der Konzern sich nicht durch Bundesregierung und Parlament wirkungsvoll kontrollieren und steuern lässt. Weiter lesen
 

01.02.2010: Buchbesprechung 'Schwarzbuch Bahn'
Mittlerweile ist das "Schwarzbuch Bahn" seit zwei Wochen erhältlich. Ich selbst habe es nun verteilt auf zwei Nächte durchgelesen, es ist meiner Auffassung nach sehr zu empfehlen. Interviews verschaffen dem Buch zusätzliche Authentizität (aber auch weitere neue Informationen!), sie verhelfen dem Buch hoffentlich zu einer Leserschaft über die Spezialistenkreise hinaus. Weiter lesen
 

Studien, Vorträge und Aufsätze von Prof. Christian Boettger von der Fachhochschule für Technik und Wirtschaft, Berlin unter http://www.f4.htw-berlin.de/lehrende/boettger/veroeffentlichungen.html

 

Ton- und Filmberichte

 

Bündnis Bahn für alle