Presseschau August 2009


14.08.

Wieder ein großer Stromausfall: die Bahn leidet nicht nur unter den Privatisierungsbestreben bezogen auf den Gesamtkonzern, sondern auch unter der Fragmetierung und der Privatisierung von Teilen. In diesem Fall ist es der (betriebsnotwendige!) Zugfunk, der via Arcor-Mannesmann zu Vodaphone gekommen ist (Was übrigens auch der Grund ist, weswegen in Empfangsgebäuden keine Uhren zu sehen sind: Die rechte an der Zeitdarstellung liegen ebenfalls bei Vodafone - und sind für viele Kioskbesitzer zu teuer) Details in der RP
http://nachrichten.rp-online.de/article/panorama/Stromausfall-legt-Bahn-lahm/48603

Der Rheinische Merkur potraitiert den EBA-Chef Hörster und spricht dabei vieles an, was in Sachen Sicherheitsverlust lange oder noch nie in den mainstream-Medien zu lesen war - sehr interessant!
http://www.merkur.de/2009_33_Der_Weichenstelle.36324.0.html?&no_cache=1

Grube hingegen setzt auf "Druck auf die Lieferanten": dazu hat er jetzt seinen neuen Technik-Vorstand, Details in der FTD.
http://www.ftd.de/koepfe/:Chef-der-DB-Netz-Bahn-installiert-Kefer-als-Technik-Vorstand/553324.html

Weitere Skandale in der Spitzelaffäre: Bahn sammelte Krankendaten von Mitarbeitern, berichtete der Spiegel
http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,640274,00.html

Thema Fahhradmitnahme: Grube lässt sich Zeit bis 2020, aufgedeckt von Michael Cramer, MdEP, im Neuen Deutschland
http://www.neues-deutschland.de/artikel/153913.radschlaege-fuer-die-bahn.html


21.08.

Die Halbjahreszahlen der Bahn sind raus: Besonders interessant: der Kommentar des verkehrspolitischen Sprechers der CDU/CSU, Dirk Fischer, der auf das Kuriosum "Abheben aufs EBIT" hinweist.
http://www.presseportal.de/pm/7846/1460694/cdu_csu_bundestagsfraktion

Der Spiegel berichtet unter dem Oberbegriff "Transportflaute"
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,643938,00.html

Die FAZ zitiert Grube noch einmal mit seinem Sparprogramm reACT09: „an Sicherheit und Service sparen wir nicht.“ (reACT09 ist wohl auch Anwärter auf den Sprachpanscherpreis 09) - und mit seinem BonMot „Ein Börsengang ist kein Selbstzweck.“ http://www.faz.net/s/RubD16E1F55D21144C4AE3F9DDF52B6E1D9/Doc~E9DCF7691E2F44B4FA285647AED27A744~ATpl~Ecommon~Scontent.html

Thema ICE-Achsen: in der FTD wurde von einer bevorstehenden Einigung zwischen DB AG und Bahnindustrie gesprochen
http://kurse.focus.de/news/PRESSESPIEGELUnternehmen_id_news_115777884.html

Das Handelsblatt auf falscher Fährte: Nicht die Ursachen des enorm vorzeitigen Achsbruchs, die unzureichende Messtechnik wird als Hauptursache des Kölner Unglücks gesehen. bei dieser Analyse ist fürchte ich Ursache und Diagnose vertauscht, wobei nicht zu leugnen ist, dass die Messtechnik an der Sache kräftig verdient.
http://www.handelsblatt.com/unternehmen/nachrichten-trends/sensor-firmen-gewinnen-der-krise-einiges-ab;2282355;0

Bündnis Bahn für alle